Zum Hauptinhalt springen
Veranstaltungen Innovationskunst

Knowledge Snack zur digitalen Beidhändigkeit am Fraunhofer-Institut

Bei den Innovationskunst-Gründungspartnern Fraunhofer IIS und Fraunhofer IISB in Erlangen werden vielfältige Forschungskompetenzen genutzt, um bestmögliche digitale Lösungen zu finden.

Dazu sagt Dr. Bernd Fischer, Leiter der strategischen Planung am IISB: „Digitalisierung ist in der Forschung und Entwicklung mittlerweile wichtiger Bestandteil von Innovationen. Methoden der künstlichen Intelligenz bestimmen heute nicht nur komplexe Designaufgaben oder die industrielle Produktionstechnik, auch in klassischen Elektroniksystemen, die bisher wenig auf digitale Funktionalitäten angewiesen waren, halten kognitive Funktionen und Vernetzung Einzug. Die digitale Transformation ist für Unternehmen eine andauernde Aufgabe, die begleitet werden will.“

Hautnah kann die digitale Transformation bei Fraunhofer am Digitaltag erlebt werden. In einem Kurzvortrag aus der "Knowledge Snack"-Reihe des Leistungszentrums Elektroniksysteme (LZE) führt Dr. Nadja Hoßbach vom Fraunhofer IIS in das Konzept der organisationalen Beidhändigkeit ein. Es beschreibt, wie wichtig das Zusammenspiel der Ausnutzung von Bestehendem und der Erkundung von Neuem ist und veranschaulicht so die drei Hauptmotivationen der Digitalen Transformation von Unternehmen. Darauf aufbauend wird auf Erfolgsfaktoren und strategische Herausforderungen der Digitalen Transformation eingegangen. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen rund um das Thema an die Dozentin zu stellen.

Kostenlose Anmeldung zum Webinar am 19.06.2020 von 13:00-13:30 Uhr

Lade Daten