Zum Hauptinhalt springen
Innovationskunst

Innovationskunst bei Baumüller: Gemeinsam gegen COVID-19

In Zeiten der globalen Corona-Pandemie ist es wichtig, Medikamente schnell und zuverlässig zu produzieren. Zur Verarbeitung der empfindlichen Wirkstoffe werden hochgenau arbeitende Antriebe von Baumüller eingesetzt.

Baumüller sichert Versorgung durch innovative Produkte 
Der Nürnberger Antriebs- und Automatisierungsspezialist Baumüller entwickelt, produziert und implementiert elektrische Antriebe und Automatisierungssysteme für zahlreiche 
Einsatzbereiche. Viele der sogenannten „systemrelevanten Branchen“, wie etwa Medizintechnik, Pharmaindustrie, Lebensmittelverarbeitung oder Verpackungstechnik, werden mit den Lösungen von Baumüller ausgerüstet. Ein Beispiel dafür ist die Produktion von Medikamenten. Zur Verarbeitung empfindlicher Wirkstoffe werden hochgenau arbeitende Antriebe von Baumüller eingesetzt, um eine gleichbleibende Qualität in der Herstellung sicherzustellen. Gerade in Zeiten der globalen Corona-Pandemie ist es wichtig, dass möglichst hohe Stückzahlen schnell und zuverlässig produziert werden, um den steigenden Bedarf an Medikamenten bedienen zu können und die weltweite medizinische Versorgung sicherzustellen. Baumüller leistet mit seinen dynamischen Antriebs- und Automatisierungslösungen hierfür einen entscheidenden Beitrag. Für die Verpackungsindustrie bietet Baumüller beispielsweise Lösungen für die sterile Verpackung von Medizinprodukten. Als erfahrener Systempartner entwickelt Baumüller auch Antriebs- und Automatisierungslösungen für medizinische Geräte und Apparate, die hohe Ansprüche an Präzision und Qualität erfüllen. Mit seinem Know-how in der mobilen elektrischen Antriebstechnik bietet Baumüller außerdem zukunftsfähige Lösungen in den Bereichen Patiententransporte oder Heben und Bewegen von Patienten. 

Lade Daten