Zum Hauptinhalt springen
Innovationskunst

Innovationskunst meets Digitalisierung

Projekte aus der Metropolregion Nürnberg zum bundesweiten Digitaltag am 19. Juni 2020.

Die Initiative Innovationskunst spiegelt die verschiedenen Facetten von Innovation in der Metropolregion Nürnberg wider. Dabei spielt die Digitalisierung als Katalysator für zukunftsweisende Innovationen eine wichtige Rolle: Die Entwicklung von Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen findet vermehrt im digitalen Raum statt. Innovative, digitale Technologien sowie das ansässige Know-how tragen dazu bei, dass die Metropolregion Nürnberg im europäischen Wettbewerb aufscheint. Der bundesweite Digitaltag am Freitag, 19. Juni, der von der Initiative „Digital für alle“ ins Leben gerufen wurde, vernetzt Menschen digital und gibt Einblicke in die verschiedensten Bereiche der Digitalisierung. Aus der Metropolregion Nürnberg beteiligen sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen unter anderem mit drei Projekten am Aktionstag. Die entsprechenden Webinare stehen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen und können kostenfrei online besucht werden.

Knowledge Snack zur digitalen Beidhändigkeit am Fraunhofer-Institut

Bei den Innovationskunst-Gründungspartnern Fraunhofer IIS und Fraunhofer IISB in Erlangen werden vielfältige Forschungskompetenzen genutzt, um bestmögliche digitale Lösungen zu finden. Dazu sagt Dr. Bernd Fischer, Leiter der strategischen Planung am IISB: „Digitalisierung ist in der Forschung und Entwicklung mittlerweile wichtiger Bestandteil von Innovationen. Methoden der künstlichen Intelligenz bestimmen heute nicht nur komplexe Designaufgaben oder die industrielle Produktionstechnik, auch in klassischen Elektroniksystemen, die bisher wenig auf digitale Funktionalitäten angewiesen waren, halten kognitive Funktionen und Vernetzung Einzug. Die digitale Transformation ist für Unternehmen eine andauernde Aufgabe, die begleitet werden will.“

Hautnah kann die digitale Transformation bei Fraunhofer am Digitaltag erlebt werden. In einem Kurzvortrag aus der "Knowledge Snack"-Reihe des Leistungszentrums Elektroniksysteme (LZE) führt Dr. Nadja Hoßbach vom Fraunhofer IIS in das Konzept der organisationalen Beidhändigkeit ein. Es beschreibt, wie wichtig das Zusammenspiel der Ausnutzung von Bestehendem und der Erkundung von Neuem ist und veranschaulicht so die drei Hauptmotivationen der Digitalen Transformation von Unternehmen. Darauf aufbauend wird auf Erfolgsfaktoren und strategische Herausforderungen der Digitalen Transformation eingegangen. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen rund um das Thema an die Dozentin zu stellen.

Kostenlose Anmeldung zum Webinar am 19.06.2020 von 13:00-13:30 Uhr

Extended Reality – XR Hub Bavaria

Der XR HUB Bavaria mit seinen drei Standorten Nürnberg, München und Würzburg stellt sich am Digitaltag vor und führt in das Thema Extended Reality (XR) sowie seine vielen Anwendungsfelder ein. Die Online-Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, die Einblicke in die Themen VR und AR erhalten möchten und verstehen wollen, welche neuen Möglichkeiten sich daraus ergeben. Der XR HUB Nürnberg verfolgt das Ziel, den Austausch, die Sichtbarkeit und den Marktzugang von XR-Unternehmen zu unterstützen, sowie die XR-Technologie für Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg zugänglich zu machen.

Kostenlose Anmeldung zum Webinar am 19.06.2020 von 10:00-10:30 Uhr

Wegweiser durch den „Pflegedschungel“ von Curry Solutions

Das Thema Pflege beschäftigt Menschen zu verschiedenen Zeitpunkten in ihrem Leben. Tritt ein Pflegefall ein, benötigen Betroffene schnell und unbürokratisch Antworten und persönliche Unterstützung. Das Sozialamt der Stadt Erlangen hat dabei die Möglichkeiten der Digitalisierung erkannt und in Zusammenarbeit mit der Curry Solutions GmbH begonnen, die persönliche Pflegeberatung zu transformieren. Gemeinsam wurde eine Plattform geschaffen, die wichtige Informationen rund um die Pflege bereitstellt und Betroffenen sowie Angehörigen ein ganzheitliches Bild über das Pflegegeschehen aufzeigt. Im Webinar „Pflege und Gesellschaft – ein Spannungsfeld für alle“ wird ein interaktiver Wegweiser durch den Pflegedschungel vorgestellt. Der Wegweiser ist ein Paradebeispiel dafür, wie durch Zusammenspiel von Mensch und Technik der gesellschaftliche Wandel positiv gestaltet werden kann.

Kostenlose Anmeldung zum Webinar am 19.06.2020 von 13:30-14:30 Uhr

Der Digitaltag 2020 soll Digitalisierung mit zahlreichen Online-Formaten erklären und erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen. Deutschlandweit sind mehr als 1.000 digitale Veranstaltungen frei zugänglich. Die Aktivitäten rund um den Digitaltag können unter #digitalmiteinander sowie in der Metropolregion Nürnberg unter #innovationskunst verfolgt werden.

Text: Metropolregion Nürnberg

Zurück

Foto: NIK e.V.

Foto: Fraunhofer IISB