Zum Hauptinhalt springen
Siemens

Über Autos, autonome Fahrsysteme und die Zukunft der Automobilproduktion

Im Herzen der Metropolregion befindet sich ein Test-Center speziell für die Automobilindustrie. Was hier gezeigt wird? Die Zukunft der Automobilproduktion.

Langsam schwebt die Karosserie voran. 3,5 Tonnen schwer, hängt sie von der Decke einer großen Halle – gehalten von großen Stahlarmen, die sich vorsichtig um sie schließen. Sie gleitet entlang der Schienen, die sich wie ein Netzwerk durch die gesamte Halle ziehen.

Ein fahrerloses Transportsystem kommt näher, bis es sich parallel zur Karosserie bewegt. Die weiße, flache Box folgt den Bewegungen der Maschine über ihm. Wie von selbst bewegt er sich über den Hallenboden. Auf ihm: ein neues Bauteil für den nächsten Fertigungsschritt. 

Lösungen für die Automobilindustrie

Nein, hier in Nürnberg hat keine neue Automobilproduktion eröffnet. Stattdessen befinden sich die Anlage und das fahrerlose Transportsystem im Automotive Showroom und Test-Center von Siemens. Hier werden neue Fertigungsabläufe speziell für die Automobilindustrie getestet und vorgestellt, wie zum Beispiel fahrerlose Transportsysteme oder Zukunftstechnologien wie Cloud und Edge Computing oder industrielles 5G.
2014 wurde das Test-Center eröffnet und zeigt seitdem, wie Siemens-Produkte für die Automobilproduktion funktionieren. 

HIER WEITERLESEN

Autoren: Jessica Wieneke / Bernhard Lott

Bildrechte: Siemens AG

Zurück